Mustea mit Moretum
Klasse 6G1 testet die römische Küche

 

Nachdem sie das römische Alltagsleben im Geschichtsunterricht kennengelernt hatten, bereitete die Klasse 6G1 zusammen mit ihrem Geschichtslehrer Herrn Haase zwei römische Rezepte zu. Dabei stand glücklicherweise kein Rezept wie "Sumen" (Schweineeuter) auf dem Speisezettel, welches sich in dem Kochbuch des Apicius "De re coquinaria" findet, sondern es wurden alltagstaugliche und durchaus schmackhaften Mostbrötchen (Mustea) mit Käse-Knoblauch-Aufstrich (Moretum) hergestellt.

 

Zurück zur Übersicht