Zum Schulstart Gutscheine für gemeinsames Eis-Essen
113 neue Fünftklässler starteten an der KGS Großefehn


113 Fünftklässler sind an der KGS Großefehn eingeschult worden. Sie ließen sich in ihren neuen KGS-T-Shirts fotografieren.
Mehr Fotos: Hier klicken

Großefehn – Die Mädchen und Jungen, die am vergangenen Donnerstag an der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Großefehn als neue Fünftklässler begrüßt wurden, hielt es am Ende kaum noch auf den Stühlen in der Mensa. Die 113 Gymnasiasten, Real- und Hauptschüler wollten endlich in ihre Klassenräume und wissen, mit wem sie künftig zur Schule gehen.

Um den Kleinen die Scheu zu nehmen, hatte sich die KGS in der prall gefüllten Mensa etwas einfallen lassen. Den Auftakt machte Pastor Hermann Reimer. Er zog bei seiner launigen Andacht plötzlich ein Eis aus der Tasche und verspeiste es während seiner Rede genüsslich. Das Eis hatte Symbolkraft. „Ihr sollt in eurer neuen Schule genauso auftauen und einen kühlen Kopf bewahren, wenn es mal nicht so läuft, wie ihr euch das vorstellt“, sagte Reimer. Er übergab den neuen Klassenlehrerinnen jeweils einen Gutschein für ein gemeinsames Eis-Essen mit ihren Fünftklässlern.

KGS-Leiterin Silvia Fleßner bezeichnete die KGS Großefehn als „Schule für alle Kinder“. Man habe stets ein offenes Ohr für Schüler und Eltern. „Auch wenn ihr euch am Anfang viele Fragen stellt: Ihr könnt euch auf die Schulzeit bei uns freuen“, versprach Fleßner. Man arbeite nach dem Motto „Fördern und Fordern“.

Die KGS startet aufgrund der hohen Anmeldezahl sechszügig. Es wurden zwei Gymnasial-, drei Realschul- und zwei Hauptschulklassen gebildet.

Die Vorsitzende Monika Peters machte den Stellenwert des KGS-Förderkreises deutlich, der durch neue Mitgliedschaften immer Unterstützung gebrauchen könne, um selbst helfen zu können. Das geschehe seit langem auf verschiedenen Ebenen, wie zum Beispiel bei der Einschulungsfeier. Die neuen Schüler bekamen jeweils eine Tasche mit einem Log-Buch und anderen Schul-Utensilien.

Für den guten Ton sorgten bei der Veranstaltung ein Musikkurs der siebten Klassen unter der Leitung von Dita Werkmeister sowie die Solistin Kathleen Bittermann.

 

Zurück zur Übersicht