KGS-Fußballer erst im Finale gestoppt
Hohe Niederlage beendet Serie toller Leistungen

Nicht ganz gereicht hat es für die Schulfußballmannschaft der KGS Großefehn im Finale des Barmer-Cups. Nach einem 2:1-Hinspielerfolg gegen die KGS Wittmund gab es im Rückspiel eine 1:6-Niederlage. Die Tore für die Fehntjer schossen Shawn King, Dzim Demiraj und Noah-David Moor.

Das Foto zeigt stehend v. l.) Betreuer Wolfgang Wojak, Marvin Kramer, Janni Rohde, Sebastian de Buhr, Claas Willen, Nick Steinhorst, Hilko Kruse, Noah-David Moor, Marvin Kleinedler, Matthias Meyer, (untere Reihe v. l.) Daniel Hafner, Leon Schmäding, Dzim Demiraj, Johann-Ole Buß, Shawn King und Jannik Wojak.

Zurück zur Übersicht