Juniorwahl an der KGS

Im Rahmen des Politikunterrichtes nahmen die Klassen 10G1 und 10G2 an der Juniorwahl zum Bundestag 2017 teil. Im Vorfeld der Bundestagswahl haben sich die Jugendlichen mit dem Thema “Demokratie und Wahlen” vertraut gemacht und gaben in der Woche vor der Bundestagswahl die Erst- und Zweitstimme für ihren Bundestagswahlkreis ab . Durch die Simulierung des Wahlvorgangs werden die Schüler an die Prozesse der demokratischen Willensbildung herangeführt und auf ihre eigene Partizipation im politischen System der Bundesrepublik Deutschland vorbereitet.


Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

Erststimmen:

 


Endergebnis

Kandidat

CDU

19

Hegewald; Reinhard

SPD

12

Saathoff, Johann

Grüne

7

Agena, Garrelt

Die Linke

1

Stahl, Marcus

FDP

3

Ewen, Uwe-Reiner

Zweitstimmen:

 

Partei

Endergebnis

CDU

13

SPD

10

Grüne

13

Die Linke

1

FDP

2

AFD

3



Damit ist der Grundstein für ihre spätere Teilnahme an der “echten” Wahl gelegt, denn wie wissenschaftliche Studien ergeben haben, steigert die Juniorwahl die Wahlbeteiligung in der Gruppe der Erstwähler um bis zu 9,2%.