"Left Out"

Aufführungen in der Mensa der KGS am:

Donnerstag, 19.04.2018 – 19 Uhr

Freitag 20.04 2018 – 20 Uhr

Dienstag, 24.04.2018 – 20 Uhr

 

Marias Leben läuft wie am Schnürchen. Sie hat nette Freunde, freundliche Lehrer, liebende Eltern, die zugegeben, etwas öfter zu Hause sein könnten, aber sonst ist alles gut. Auch in der Schule läuft alles perfekt.

Als Marias Eltern aber entscheiden, von München nach Köln zu ziehen, verändert sich ihr Leben schlagartig.

Plötzlich muss sie sich an einer neuen Schule zurechtfinden, ihre Nachbarin als einzige Freundin an ihrer Seite.

Als die neuen Mitschüler sich direkt am ersten Tag über ihren Namen lustig machen, und dann auch noch ihre einzige Freundin ihr den Rücken zudreht, verdunkelt sich Marias Leben …

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Innerhalb des Schuljahres haben die Schülerinnen und Schüler der Theater AG der KGS Großefehn durch Improvisationen und mit theatralen Mitteln wie Masken, Standbildern und Choreographien eine Geschichte entwickelt, die aufzeigen soll, dass Mobbing jeden treffen kann. Die Schülerinnen und Schüler wollen das Publikum mitnehmen, auf ihre ganz eigene Reise durch die Welt des Mobbers und des Gemobbten. Durch die Unterstützung des Förderkreises der KGS konnte die AG auf einer Probenfahrt nach Oldenburg intensiven Proben nachgehen. Hier gehörten eine Führung durch das Staatstheater und auch ein Besuch eines Theaterstücks ebenso zum Programm, wie Aufwärmübungen und Arbeiten am Stück.

Auch im Rahmen des „Tag der offenen Tür“ wird ein Ausschnitt des Stücks zu sehen sein. Des Weiteren wird die AG im Mai einen Teil des Stücks in Altenburg beim „Committee Europa“ vorführen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher. Der Eintritt ist frei. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vorher.

Fotos von der Probenfahrt

Zuerst muss die Gruppe ein Team werden

Ablauf eines Probentages

Ein eigenes Stück zu entwickeln ist nicht leicht

Der Ablauf ist fast fertig

Auch eine Führung durch das Staatstheater Oldenburg gehörte zum Programm der Probenfahrt

Zurück zur Übersicht